Geschichte von                und PENNAT

1976 - 1979 nach dem grossen Erdbeben in Guatemala arbeitete Fridolin Kaiser als Zimmermann Polier beim Wiederaufbau mit. Im zweiten Projekt ab 1978 war auch Yolanda als Sozialarbeiterin hier im Einsatz. So lernten sich die beiden kennen und heirateten später.

Bei weiteren Besuchen in Guatemala wurde Yolanda und Fridolin Kaiser die grosse Not der Strassenkinder bewusst. Ihr Wunsch, diesen Kindern zu helfen war gross. Sie gründeten mit einigen Freunden zusammen den  Verein SKHS,  eine Christliche Vereinigung für Strassenkinderhilfe in der Schweiz auch bekannt unter dem Namen "Guatemala-Kinderhilfe".

Mit den eingehenden Spenden und eigenen Mittel werden fortwährend verschiedene Strassenkinder-projekte unterstützt. So können wir etlichen Kindern zu einem besseren Start ins Leben verhelfen.

Gründer Fridolin Kaiser (Zimmermann & Polier)
Der Vorstand und Vereinsmitglieder stellen ihre Arbeitskraft ehrenamtlich zu Verfügung. So fallen praktisch keine Unkosten an und ca. 98% der Einnahmen können direkt an die Hilfsbedürftigen geleistet werden.

Webdesign:     Hermann Lüscher        Zielstrasse 5      CH-8400 Winterhur